Festival News » 1. Ostfriesiches Gothic-Treffen vom 17. bis 19. August 2012 beim/im/an der Kult- Discothek Tunis (zwischen Wihelmshaven und Leer)
Festival News

1. Ostfriesiches Gothic-Treffen vom 17. bis 19. August 2012 beim/im/an der Kult- Discothek Tunis (zwischen Wihelmshaven und Leer)
23.07.2012 - 15:30 von Rene







Vom 17. bis zum 19.08. findet im beschaulichen Ostfriesland beim/im/an der Kult-Discothek Tunis das erste Ostfriesische Gothic-Treffen statt. Neben einem bunten musikalischem Line Up mit Coppelius, Lord of the Lost, Unzucht, Massiv in Mensch, DoNotDream, Johnny Deathshadow, Mainpoint, Frl. Linientreu und B.O.S.C.H. wird es auch Marktstände geben, eine Cocktail- und Tabu-Absinth-Bar mit ausgewählten Variationen des Kult-Getränkes. Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt werden. In fußläufiger Nähe zum Tunis befindet sich Renkes Pfadfinderhof, wo man günstig campen kann. (Camp-Gebühren sind im 2-Tages-Combi-Ticket enthalten!) An allen drei Veranstaltungstagen wird es Programmpunkte geben, die den Besuchern das schöne Ostfriesland ein wenig näher bringen werden. Zusätzlich wird es auch eine Foto-Ausstellung von drei interessanten Gothic-Fotografen geben.


Das erste Ostfriesische Gothic Treffen ist kein riesiges Festival, sondern ein kleines exklusives familiäres Festival. Allein das Rahmenprogramm und die Marktscheune sind schon einen Besuch wert. Aussteller und Händler aus den verschiedensten Bereichen der schwarzen Szene werden Euch ihre Waren präsentieren, unter anderem ein Spiegeldesigner, eine Hutmacherin und auch Schmuck, Accessoires und Kleidung fehlen natürlich nicht. Dort wird auch eine Seidentuch-Akrobatin ihre eindrucksvolle und ästhetische Kunst zum Besten geben. Tabu-Absinth werden die Gäste des Festivals mit dem Kult-Getränk begrüßen und natürlich wird es auch eine Met-Taverne geben. An allen Tagen werden 3 bekannte Szene-Fotografen ihre Bilder in einer extra eingerichteten Galerie präsentieren.

Am Freitag und Samstag geben sich dann großartige Bands auf der Bühne im Tunis die Mikros in die Hand. Von Electro über Dark-Metal bis Kammermusik-Rock ist das musikalische Programm gefächert. Mit Massiv in Mensch, DoNotDream und B.O.S.C.H. sind die regionalen musikalischen Größen der Szene vertreten, aus dem weiteren nordischen Umfeld reisen Mainpoint aus Rostock, Johnny Deathshadow aus Hamburg und Frl. Linientreu aus Wuppertal an. An beiden Tagen treten absolute Highlights der deutschen Gothic-Szene auf. Am Freitag stehen zum Beispiel Lord of the Lost auf der Bühne, welche derzeit in ganz Deutschland für volle Häuser sorgen. Supportet werden sie von den derzeitigen Gipfelstürmern von Unzucht. Am Samstag werden dann Coppelius das OGT als Headliner zum kochen bringen. Sie gelten als die derzeit wohl kreativste und ausgefallenste Live-Band der Szene. Ihre Bühnenshow ist absolut einzigartig, ebenso wie ihr musikalischer Stil, mit dem sie zu Beginn ihrer Laufbahn als Support von Subway to Sally schon Begeisterungsstürme auslösten. Inzwischen füllen sie selbst die Hallen der Republik.

Ein rundes Programm, welches nicht nur die Freunde der Gothic-Kultur begeistern wird. Das 1. Ostfriesische Gothic Treffen soll auch mehr sein, als nur ein weiteres Gothic-Festival. Es soll Interessierten die Szene näher bringen, Verständnis schaffen, Neugier wecken und die Kommunikation zwischen dieser Subkultur und der regionalen Bevölkerung möglich machen. In Leipzig beim weltgrößten Gothic-Treffen funktioniert das bereits seit Jahren erfolgreich.

Ostfriesland hat seinen ganz eigenen wunderbaren Charme. Das OGT soll und will auch keine Massenveranstaltung werden, sondern soll ein exklusives kleines Festival sein, bei dem man sich kennt, wiedertrifft und wo man seine Bands auch mal treffen und mit ihnen gemeinsam feiern kann. Die Ticktes für die Konzerte sind extrem begrenzt, damit der familiäre Charakter dieses Festivals erhalten bleibt.

Das Tunis ist ein Ort, der für Kommunikation, Kreativität, Kultur und gute Musik abseits des Mainstream steht. Und genau deswegen hat es bei den Gästen, sowie bei den Bands in mehr als 30 Jahren einen Kult-Status erreicht. Mit dem OGT soll nun ein weiterer Meilenstein gesetzt werden.

Tickets gibt es derzeit noch an allen Reservix- und AdTicket Vorverkaufsstellen und natürlich auch online. Weitere Informationen, Links, Videos ect. gibt es über den Link auf der Tunis-Homepage http//:www.discothek-tunis.de

Bisher bestätigte Bands und Künstler:

COPPELIUS
LORD OF THE LOST
UNZUCHT
Massiv in Mensch (Friesland)
Do Not Dream (Oldenburg)
Frl. Linientreu (Wuppertal)
Mainpoint (Rostock)
Johnny Deathshadow (Hamburg)
B.O.S.C.H. (Wilhelmshaven)
Marlene – Luftakrobatik

Das 1. OGT wird unter anderem unterstützt von Radio Hazzard of Darkness, Tabu Absinth, www.schwarzernorden.de

Stände und Galerien unter anderem von: Killer Kitty, Nashimiron´s Hütchen Imperium, Lelufe, Chaingang Design,
Fotowerkstatt Zwarg, Blackprint Mercurius, Taverne Anno 1300 und noch einige mehr.

Veranstaltungsort:
Discothek, Live-Club, Musikkneipe TUNIS
Marxer Hauptstr. 36
26446 Friedeburg/Marx
http://www.tunis-discothek.de
Facebook: http://facebook.com/discothek.tunis


Quelle: www.discothek-tunis.de
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben