Bandeigene News » Unisonic: „For The Kingdom“ EP Artwork enthüllt
Bandeigene News

Unisonic: „For The Kingdom“ EP Artwork enthüllt
17.04.2014 - 17:43 von Rene







Unisonic enthüllen das Frontcover ihrer kommenden „For the Kingdom" EP, die am 23. Mai erscheint.

Verantwortlich für das Design ist abermals Martin Häusler, der bereits das Debütalbum grafisch verschönert hat. Das Cover zeigt einen kleinen Ausschnitt aus dem Artwork des Albums, welches Ende Juli erscheint.

Produziert von Dennis Ward, beinhaltet die EP neben dem schnellen Albumtrack „For The Kingdom“ den exklusiven Song „You Come Undone“ (nur auf dieser EP erhältlich) und die vier bisher unveröffentlichten Livetracks "Unisonic“, "Never Too Late“, "Star Rider“ und "Souls Alive“, welche 2012 beim Masters Of Rock Festival in Tschechien aufgenommen wurden.

Die EP/Minialbum hat eine Gesamtspielzeit von fast 30 Minuten und wird als CD, streng limitiertes 12” Vinyl und als Download erhältlich sein.

Lineup:
Michael Kiske - vocals
Kai Hansen - guitars
Mandy Meyer - guitars
Dennis Ward - bass
Kosta Zafiriou - drums


Quelle: www.oktoberpromotion.com
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Bandeigene News » Veni Domine: Unterschreiben wieder bei Massacre Records, enthüllen Artwork und neuen Song
Bandeigene News

Veni Domine: Unterschreiben wieder bei Massacre Records, enthüllen Artwork und neuen Song
17.04.2014 - 16:55 von Rene







Massacre Records freut sich sehr, VENI DOMINE wieder bei uns begrüßen zu dürfen! Solltet ihr die Band nicht kennen, ist es uns eine Freude, sie euch vorzustellen:

Die Bandgeschichte von VENI DOMINE begann 1987, als Torbjörn Weinesjö, Thomas Weinesjö und Anders Olofsson die Band gründeten. Fredrik Sjohölm (damals noch Olsson) stieß kurz darauf auch zur Band.

Zuerst noch unter dem Namen Glorify, änderten sie ihren Namen in Seventh Seal. Der Bandname VENI DOMINE existiert seit Anfang der 90er Jahre, als der erste Plattenvertrag unterschrieben wurde.

Über die Jahre hinweg gab es immer wieder Besetzungswechsel am Bass und Keyboard, der harte Kern der Band blieb jedoch bis heute immer bestehen.

Musikalisch wurde der Band schnell der Stempel "Doom" aufgedrückt, auch wenn das nicht das Ziel der Band war. VENI DOMINE versuchen schon immer, sich konstant weiterzuentwickeln, so kann man auch symphonische und progressive Elemente auf ihren Alben hören.

Das Debütalbum der Band, “Fall Babylon Fall”, wurde in Eastbourne, England, für Kingsway Music Records aufgenommen. Die beiden nächsten Alben - “Material Sanctuary” und “Spiritual Wasteland” - erschienen in Schweden bei Thunderload Records. Beide Alben, sowie das Debütalbum, erschienen dann lizensiert bei Massacre Records im Rest der Welt.

Zeitlich kam es zwischen der Veröffentlichung von “Spiritual Wasteland” und dem vierten Album “IIII - The Album Of Labour”, das via Rivel Records erschien, aus verschiedenen Gründen zu einer großen Lücke.

Für die darauffolgenden Alben “23:59” and “Tongues” schlossen sich VENI DOMINE mit dem deutschen Label MCM Music zusammen.

VENI DOMINE haben nun wieder bei Massacre Records unterschrieben, wo das erste Album seit 7 Jahren namens "Light" erscheinen wird.

"Light" wurde von Torbjörn Weinesjö im Room Of Doom produziert und gemixt, das Mastering übernahm Erik Marthinsen im Skyline Studio.

Das Artwork stammt vom Sänger der Band, Fredrik Sjöholm.

VENI DOMINE haben auch einen ersten Song vom kommenden Album veröffentlicht!

Der Albumopener "In Memoriam" ist komplett hier verfügbar:



VENI DOMINEs neues Album "Light" erscheint am 23. Mai 2014 bei Massacre Records!

Line-up

Fredrik Sjöholm - Vocals
Torbjörn Weinesjö - Guitars
Klas Petterson - Bass
Thomas Weinesjö - Drums
Olov Andersson - Keyboards


Quelle: www.massacre-records.com
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Bandeigene News » Gotthard: Entern mit "BANG!" die Charts in Europa
Bandeigene News

Gotthard: Entern mit "BANG!" die Charts in Europa
17.04.2014 - 16:11 von Rene




Mit „BANG!“ zeigen GOTTHARD mal wieder eindrucksvoll wo der Rock-Hammer hängt und stellen ihren Status als national erfolgreichste Schweizer Band aller Zeiten mit einem echten Urknall unter Beweis. Und das alles – DANK EUCH!

Spätestens nach der bis auf den allerletzten Platz ausverkauften Release-Show im Volkshaus Zürich ist „BANG!“ nicht mehr aufzuhalten und schießt ohne Umwege auf die #1 der Schweizer Charts. Damit setzen unsere Platin-Jungs Leo, Nic, Freddy, Hena und Marc ihre einzigartige Erfolgsserie fort und legen mit Platz 10 in Deutschland nebenbei auch noch die dritte Top Ten in Folge bei den Nachbarn hin. Und es gibt noch einen Rekord zu melden: Mit Position 23 entert „BANG!“ die Charts in Österreich so hoch wie noch nie ...

Für dieses phänomenale Ergebnis und­ vorab für alle weiteren Länder, in denen der große Chart-„BANG!“ noch kommt, schon mal ein riesiges MERCI von der ganzen Band:

Zitat
„Ein großes Dankeschön an unsere treuen Fans – ohne euch wäre das alles nicht möglich. Ihr seid die Besten!“
Oben drauf gibt es exklusiv und nur für euch das Making Of zum Clip der aktuellen Single „Feel What I Feel“ mit der wunderbaren Anita Buri.Viel Spaß damit:





Quelle: www.gordeonmusic.de
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Bandeigene News » Metal4Splash 2014: Bestätigen Dark Age als weiteren Neuzugang
Bandeigene News

Metal4Splash 2014: Bestätigen Dark Age als weiteren Neuzugang
17.04.2014 - 15:22 von Rene







Es ist schon fast 20 Jahre her, dass sich in Hamburg ein paar Jungs zusammentaten, um die heimische Metal-Szene ein bisschen aufzumischen. Sie entschieden sich allerdings gegen den Einfluss bekannter Power-Metal-Größen und wandten sich dem Melodic Death Metal zu – eine richtige Entscheidung! Denn seitdem sind DARK AGE, wie sie sich bald nannten, zu einer DER deutschen Bands dieses Genres herangewachsen. Da liegt es nur nahe, den Fünfer auch nach Rotenburg einzuladen, zumal DARK AGE keine weite Anfahrt haben. Also: willkommen auf dem METAL4SPLASH 2014!


Datum: 24. – 26.07.2014 in Rotenburg

Bestätigte Bands:
Dark Age
Dark Tranquillity (einzige deutsche Festival-Show 2014)
Deadlock
Hatesphere
Lay Down Rotten
Omnium Gatherum
Orden Ogan
Suidakra

Alle Infos zum Festival gibt es HIER!


Quelle: www.metal-splash.de
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Bandeigene News » The Pleasures: Unterschreiben bei City Of Lights Records (sublabel of Rock It Up Records)
Bandeigene News

The Pleasures: Unterschreiben bei City Of Lights Records (sublabel of Rock It Up Records)
17.04.2014 - 15:12 von Rene



The Pleasures unterzeichnen neuen weltweiten Plattenvertrag beim Glam- und Sleazerocklabel „City Of Lights Records“.
Gleichzeitig arbeiten The Pleasures an einer bereits im Sommer 2014 erscheinenden EP.

Ein Nachfolger ihres Albums „Socks, Drags & Rock ’N’ Roll“ wird von ihrer bunten Fangemeinde bereits heiß erwartet und voraussichtlich 2015 wird das fünfte Studioalbum der Hamburger Kultband erscheinen.

City Of Lights Records haben Glamrockgrößen wie “Toxic Rose” (Schweden) sowie Faster Pussycat (U.S.A.) unter Vertrag und sind dank professionellem Engagement und Herzblut der perfekte Partner für The Pleasures.

The Pleasures live Freitag, 9. Mai 2014, Hamburg, Hafengeburtstag/HAFENROCK

Hier der Link zum Videoclip "Juicy Jacuzzy" :



Quelle: www.rockitup.org
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Bandeigene News » Slough Feg: Spielen kurze Europatour im Mai und Juni um ihre neues Album ‘Digital Resistance’ live zu präsentieren
Bandeigene News

Slough Feg: Spielen kurze Europatour im Mai und Juni um ihre neues Album ‘Digital Resistance’ live zu präsentieren
16.04.2014 - 17:47 von Rene







SLOUGH FEG haben im Februar erfolgreich ihr neues Album “Digital Resistance” via Metal Blade Records in Europa veröffentlicht und haben nun die ersten Livedates bestätigt, um dieses Album auf europäischen Bühnen zu präsentieren.

Stellt sicher, keine der seltenen Möglichkeiten zu verpassen, diese Band live zu erleben. Unterstützt werden sie dabei als Support von Magister Templi!

SLOUGH FEG
+ MAGISTER TEMPLI

29/05/14 SE – Växjö – Muskelrock
31/05/14 DK – Copenhagen – Spillestedet Stengade
02/06/14 PL – Goleniow – Teatre Brama
03/06/14 PL – Warsaw – Progresja Music Zone
05/06/14 AT – Wien – Viper Room
07/06/14 IT – Brescia – Circolo Colony

Zitat
SLOUGH FEG: “We’re really excited to be hitting Europe again, especially some of those countries we’ve never played in before… like Italy, the land of Mike and Angelo’s ancestors! Plus we’re very happy to be sharing these shows with Norway’s Magister Templi – one of the best newer heavy metal bands, and they’re awesome guys to boot.”


“Digital Resistance” wurde von Januar bis Oktober 2013 mit Justin Weis, der neben Sänger und Gitarrist Mike Scalzi als Co-Produzent fungierte, im Studio Trakworx im Süden San Franciscos aufgenommen und ist der Nachfolger zu The Animal Spirits von 2010. Auf die Frage, ob es sich um ein Konzeptalbum handle, antwortet Bandkopf Mike Scalzi, was dies betrifft, lasse sich “Digital Resistance” mit “Sgt. Pepper” von den Beatles vergleichen. “Es gibt so etwas wie einen thematischen roten Faden, der sich durch mehrere, aber nicht alle Songs zieht, aber es handelt sich nicht um ein Konzeptalbum in dem Sinn, wie es seinerzeit Traveller war.”

SLOUGH FEG:

Mike Scalzi – Gitarre/Vocals
Angelo Tringali – Gitarre
Adrian Maestas – Bass
Harry Cantwell – Drums


Quelle: www.metalblade.com
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (688): < zurück 1 (2) 3 4 weiter > Newsarchiv
 
Time For Metal © 2010-2013
Impressum | Sitemap | Partner